Kilt ist Kult

Sensationelle Premiere beim Osterkonzert in Saalfelden!

Die Bürgermusikkapelle unter der Leitung von Kapellmeister  Hannes Kupfner bot dem Publikum nicht nur ein großartiges Konzert,  sondern auch eine gelungene Überraschung mit dem Gastauftritt eines Dudlsackspielers.

Die Besucher staunten nicht schlecht, als die ersten Dudeltöne erklangen und Roland Hofer im Congress einmarschierte. Mit Kilt und allem drum und dran, wie man sich hierzulande einen “echten” Schotten eben vorstellt.  Fasziniert konnte man den Auftritt nicht nur optisch genießen, sondern auch erleben, wie gut eine traditionelle Pinzgauer Blasmusikkapelle mit schottischen Dudelsackklängen harmoniert.

Ein interessanter Aspekt, der männliche und weibliche Besucher gleichermaßen beschäftigte, konnte allerdings nicht geklärt werden: Das Geheimnis, was ein echter Schotte bzw. schottischer Linzer unter dem Kilt trägt, konnte weder Roland Hofer, noch seiner Frau entlockt werden … Kapellmeister Kupfner versuchte zwar einen Blick unter die Kulissen zu erhaschen, Roland Hofer interessierte sich allerdings seinerseits, was der unter seiner Lederhose trägt …

Standing Ovations erhielt aber ein anderer Sir: Für den Voithofer Franz erhoben sich Besucher und Kollegen von ihren Sitzen. Sie würdigten einen leidenschaftlichen Musikant, der 63 seiner 83 Lebensjahre Mitglied bei der Bürgermusikkapelle war. Besonders betont wurden seine gesellige Art und das  hohe Pflichtbewusstsein. 100 %ige Anwesenheitspflicht, das wird dem Franz heute kaum noch jemand nachmachen. Die Kapelle bedankte sich für seinen Einsatz mit der Ehrenmitgliedschaft, von der Gemeinde wurde der Ehrenring in Silber überreicht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>