Fußballpremiere

DiePinzgauerin zum ersten Mal in ihrem Leben am Fußballplatz. Ein magischer Moment. Endlich selber diese emotionsgeladene Atmosphäre spüren! Eine breite Gefühlspalette zwischen Freude, Aggressionen, Verzweiflung mit Spielern und Zuschauern teilen.  Langsam bekommt man eine Ahnung wie das ist, wenn man in diesen Sog hineingezogen wird und mit einer Mannschaft mitfiebert.

Im Auftrag des hochgeschätzten Sportkollegen Klaus Vorreiter stehe ich in Unken am Fußballplatz. Versuche mich zu orientieren und herauszufinden, wer die Lokalmatadoren sind. Die Unkener sind toll in Form und feiern zu meiner Freude mit 4:2 einen klaren Heimsieg. Na also, ein würdiges Resultat, wenn diePinzgauerin zuschaut.

Eins der vier Tore war ja anscheinend besonders spektakulär hab’ ich mir sagen lassen. Bitte ich als Laiin würde es nicht wagen, das zu beurteilen, aber für mich waren natürlich alle Tore sensationell. Vielleicht findet man mich ja jetzt öfter am grünen Rasen, und ich werde noch zur Ball-Expertin …. ;-)

2 Kommentare zu Fußballpremiere

  1. Godi, jetzt wirds dann Zeit dasst nach Mondsee kommst .. So a Damenfußballspiel is nu viel interessanter. :-)

    • Das glaub’ i sofort, dass Damenfußball no vü interessanter ist!
      Noch dazu wenn mein Godnkind mitspielt ;-)

      Aber wird da auch so viel gefoult, oder ist das Männersache?
      Vielleicht kannst du mir das Spiel ja endlich mal erklären, dann werd’ ich noch zur Sportberichterstatterin ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>