Advent, Advent …

 … das dritte Lichtlein brennt! 

Christine

Das Lichtlein muss übrigens nicht immer der klassischen Form entsprechen. Motivkerzen erfreuen sich größter Beliebtheit, wie ein Blick ins das wächserne Reich der Kerzenwelt in Bruck beweist. Schneemänner, Lebkuchen, Engel, Christbäume – passend zur Adventzeit gibt es hier alles, was das Weihnachtsherz höher schlagen lässt.

Aber auch für jede andere Gelegenheit und für jeden Geschmack findet sich eine riesige Auswahl: 

Sucht jemand noch ein originelles Geschenk für eine crazy Catlady? 🙂

Kerzenwelt-013

Oder das Passende für Oldtimer Fans …

 

Abgesehen von der ohnehin riesigen Auswahl fertigt Chefin Christine Berlinger auch Kerzen nach individuellen Wünschen. Persönliche Hochzeits-, und Taufkerzen macht sie ebenso wie Kerzen in Erinnerung an liebe Verstorbene. Wer selber basteln will bekommt hier auch sämtliche Utensilien, um Kerzen selber zu gestalten.

Die Kerzen werden übrigens alle in Oberösterreich hergestellt. Dort hat  ihre Tante vor 35 Jahren die erste kleine Kerzenwelt in einer Garage aufgemacht. Seit 2007 betreibt Christine die Kerzenwelt in Bruck. Bis April dieses Jahres hatte sie ein 700 m2 großes Geschäft mit einem Wachsmuseum wie die berühmte Madame Tussaud. In thematisch gestalteten Kojen gab es kostbare Figuren berühmter Persönlichkeiten wie Sissy und Mozart, aber auch Märchengestalten zu bestaunen.

Dann sorgte die Kerzenwelt leider für makabre Schlagzeilen:

„Kerzenwelt ging in Flammen auf“ lauteten die schrecklichen Meldungen.

.

Schauraum, Museum und Werkstatt brannten völlig aus. Drei Feuerwehren kämpften um den Betrieb, aber es entstand Totalschaden. Christine Berlinger hat noch immer ein mulmiges Gefühl, wenn sie etwas knistern hört. Die schrecklichen Bilder und Geräusche hat sie noch im Kopf, aber aufgeben sei nie in Frage gekommen erklärt die resolute Kerzenmacherin.

Ein neuer Standort wurde gefunden, und der Betrieb wieder aufgebaut. Es gibt jetzt zwar weniger Platz, auf eine eigene Werkstatt und das Museum musste daher verzichtet werden, aber Christine Berlinger ist froh, dass das Jahr trotz des Unglücks einen positiven Ausklang findet.

Comments

Comments are closed.

diePinzgauerin

Blog durchsuchen

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.