Wir liken also sind wir!

fb_icon_325x325

Facebook feiert 10. Geburtstag. Aus dem einstigen Studentenprojekt ist eine Aktiengesellschaft geworden, die auf 1,23 Milliarden aktive Nutzer pro Monat verweisen kann. Angeblich gibt es aber immer noch Personen, die nicht Teil des weltweiten sozialen Netzwerks sind. Schon aus Trotz. Solche Techno Dinosaurier blieben auch standhaft ihrem Festnetz treu, als bereits alle Welt ein Handy hatte, wenn nicht zwei. Weil so ein Angeberding brauch ma nicht. Heute kenne ich niemand mehr der keins hat…

Als Mark Zuckerberg, damals Student an der Harvard University, am 4. Februar 2004 in seinem Studentenwohnheim die Webseite „Thefacebook“ gestartet hat, konnten sich anfangs nur Studenten der Uni online miteinander verknüpfen. Bald wurde die Seite aber auch auf andere Unis ausgeweitet und schließlich auch für Nicht-Studenten umgebaut. Das Ergebnis ist bekannt, an Facebook führt heute kaum ein Weg vorbei, auch wenn man kein aktiver Nutzer ist.

In letzer Zeit wird häufig sein Absturz herbeigeschrieben. Die Jungen würden sich in Scharen von Facebook abwenden. Das Netzwerk sei uncool geworden, weil heute auch schon der Opa, die Tante und der schrullige Typ von nebenan dabei sind.

Ein Umfrage der Pinzgauerin bei Jugendlichen in Zell am See bestätigte heute zwar den Trend, dass diese  lieber whatsapp nutzen. Sie schauen allerdings trotzdem noch täglich auf facebook – eben weil alle dabei sind. Und diese Macht der Menge wird den Giganten wohl nicht so bald vom Sockel stoßen.

Gerade läuft ein aktueller Hype mit Bier-Nominierungen, als ob der FB Geburtstag ordentlich begossen werden müssteWer von seinen „Freunden“ nominiert wird, muss innerhalb von 24 h vor laufender Kamera eine Halbe Bier trinken. Ex.

Interessant ist, dass diese öffentliche Saufwelle kein Alterslimit zu kennen scheint und Jugendliche ebenso bereitwillig mitmachen wie ihre Väter…

Dank Facebook wissen wir also beispielsweise dass Roland Hölzl das Fotografenduell mit Nikolaus Faistauer für sich entschieden hat 😉

 

 

 

 

 

Zugegeben, es gibt durchaus weltbewegendere Infos im Netz 🙂

 

 

 

 

 

 

Aber auch die Gegenbewegung ist bereits aktiv:

 

Comments

Comments are closed.

diePinzgauerin

Blog durchsuchen

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.