Walpurgis

Hexe

In der sagenumwobenen Walpurgisnacht, vom 30. April auf den 1. Mai, sollen die Hexen auf dem Blocksberg ein großes Fest abhalten.

Wer kennt sie nicht, „Die kleine Hexe“,  deren sehnlichster Wunsch es ist, einmal mit den großen Hexen auf den Blocksberg fliegen zu dürfen.

Heimlich schließt sie sich den anderen Hexen an, wird aber entdeckt. Zur Strafe wird ihr Hexenbesen verbrannt. Nur wenn es ihr gelingt bis zur nächsten Walpurgisnacht eine gute Hexe zu werden, würde sie auch teilnehmen dürfen. Die kleine Hexe bemüht sich ein Jahr lang besonders gute Taten zu vollbringen. Aber als sie sich beim Hexenrat meldet stellt sich heraus, dass eine gute Hexe böse sein soll…

Blöde Sache sowas. Passiert einem eh ständig, dass man nicht mehr sicher ist, was richtig und falsch ist!

Die Walpurgisnacht, der Traum der Kleinen Hexe, erhielt den Namen von der Heiligen Walburga deren Gedenktag bis ins Mittelalter am 1. Mai, dem Tag ihrer Heiligsprechung gefeiert wurde. Jetzt gilt der Todestag am 25. Februar als ihr Gedenktag.

Die Heilige wurde um 710 in England geboren,  und leitete zwei mächtige Klöster im deutschen Heidenheim. Die Legende besagt, dass sie ein Kind vor dem Verhungern gerettet haben soll. Auch Krankenheilungen und die Rettung einer im Kindbettfieber liegenden Wöchnerin werden ihr nachgesagt. Daher gilt sie als Schutzheilige gegen Krankheiten und Seuchen, Hungersnot und Missernte sowie als Patronin der Kranken und der Wöchnerinnen.

Also Leute, wer gerade mit gesundheitlichen Problemen kämpft – probiert es mal mit der Heiligen Walburga … DiePinzgauerin plagt schon seit zwei Monaten eine entzündete Niere! Also wenn das nächste Antibiotika auch nicht wirkt, dann werde ich mich auf jeden Fall an Walburga wenden oder die kleine Hexe  …

2 Kommentare zu Walpurgis

  1. Liebe Pinzgauerin,

    fang dir lieber nichts mit Hexen an, wer weiß was du da für Geister rufst und wie sprach schon der weise Goethe….die Geister die ich rief werd ich nun nicht mehr los……

    ….keine Angst, die dunklen Jahrhunderte sind vorbei, Hexenverfolgungen sind Gottseidank Geschichte, wenn auch eine sehr Unheilige…………

    Vertrau lieber auf deinen inneren Arzt, jeder von uns hat das Heilwissen in sich und der beste Arzt kann nur deine “Selbstheilungskräfte” unterstützen bzw. aktivieren….so hat es mir eine kluge Fr. Doktor gesagt!

    ich wünsche dir, das du deine Heilmittel mittels Intuition heraus-findest und für alle Fälle einen guten Arzt oder eine gute Ärztin der / die dich dabei unterstützt!

    Also in diesem Sinne baldige Besserung………..

    • Vielen Dank für die Genesungswünsche,
      leider scheine ich bei Arzt und Ärztin nicht gut aufgehoben … und mit meinen Selbstheilungskräften stehts wohl auch nicht zum Besten, darum zieht sich das ja schon ewig dahin.
      Bin jetzt für jeden Voodoo Zauber offen!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>